Europa League

Rund um Achtelfinale gegen Frankfurt: Alkoholverbot in Mailand

11:57 Uhr | 13.03.2019


90'21:00HZENDE
Rund um das Achtelfinal-Rückspiel der Europa League am Donnerstag zwischen dem 18-maligen italienischen Fußballmeister Inter Mailand und DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt (20.55 Uhr/RTL Nitro und DAZN) hat die Polizei ein Alkoholverbot verhängt. Zwischen 16.00 Uhr und Mitternacht darf in der Innenstadt sowie rund um das Giuseppe-Meazza-Stadion kein Alkohol verkauft werden.

Da 13.500 Eintracht-Fans in der lombardischen Metropole erwartet werden, hat die Polizei hohe Sicherheitsvorkehrungen ergriffen. Über 1000 Beamte werden mit Unterstützung von Kollegen aus Deutschland im Einsatz sein.

(sid)

Weitere Informationen
Frankfurt
Verein
DFB-Vize Koch fordert Bekenntnis gegen Rassismus in Chemnitz

vor 5 Tagen


Die letzten zwei Heimspiele hat München 60 kein Tor gegen den VfL Bochum erzielt, heute schon zwei. Das ist eine Steigerung um 200 Prozent.

— SAT.1-Kommentator Thomas Hermann