Frankreich

Hoffnung: Nantes-Spieler tragen Sala-Trikots und grüne Armbänder

23:11 Uhr | 30.01.2019

0:1 Rongier (80.)

90'19:30HZENDE
Der französische Fußball-Erstligist FC Nantes hat die Hoffnung auf die Rettung des vermissten Emiliano Sala noch nicht aufgegeben. Im Heimspiel seines Ex-Vereins gegen AS St. Etienne spielten alle Akteure von Nantes in Trikots mit der Aufschrift "On t'aime Emi" ("Wir lieben dich, Emi") und dem Nachnamen des 28-Jährigen statt ihres eigenen über der Rückennummer. Zudem trugen die Spieler beim Aufwärmen grüne Armbänder als Zeichen der Hoffnung.

Vor der Partie lief im Stade de la Beaujoire ein Highlight-Video des Argentiniers im Trikot von Nantes. In der neunten Minute wurde die Partie, angelehnt an seine Rückennummer, unterbrochen. Der Applaus der Spieler und Fans rührte Trainer Vahid Halilhodzic zu Tränen.

Am Mittwoch waren offenbar erste Trümmerteile des verschollenen Flugzeugs gefunden worden. Nach Angaben der für Flugunfälle zuständigen britischen Behörde AAIB sei es "wahrscheinlich", dass zwei an der französischen Küste angespülte Sitzkissen zu dem mit Sala an Bord verschwundenen Flugzeugs gehörten.

Der Premier-League-Aufsteiger Cardiff City aus Wales hatte den Stürmer am 19. Januar für die Klub-Rekordablöse von kolportierten 17 Millionen Euro von Nantes verpflichtet. Für die Franzosen erzielte Sala in zuletzt 19 Ligaspielen zwölf Treffer.

(sid)

Weitere Informationen
Auch Liverpool lässt Punkte liegen - Chelsea geht unter

vor 20 Tagen


Die heute 33- oder 34-Jährigen werden bei der nächsten Weltmeisterschaft 36 oder 37 Jahre alt sein, wenn sie nicht aufpassen.

— Kevin Keegan