Nach Foul an Neymar: Thiago Mendes entschuldigt sich

von Jean-Pascal Ostermeier09:26 Uhr | 14.12.2020
Neymar verletzt sich nach rüdem Foul von Thiago Mendes
Nach einer rüden Attacke an Fußball-Superstar Neymar hat sich Thiago Mendes entschuldigt. "Fehler passieren, aber ich möchte aufrichtig um Verzeihung bitten", sagte der Brasilianer kleinlaut. Der 28 Jahre alte Profi von Olympique Lyon hatte beim 1:0 (1:0) gegen Paris St. Germain nach einem bösen Foul an seinem berühmten Landsmann in der Nachspielzeit (90.+9) die Rote Karte gesehen.

Sonntag, 13.12.2020



Neymar musste mit einer Trage vom Platz gebracht werden. Der 28-Jährige hatte offenbar große Schmerzen im linken Knöchel. Man müsse die Untersuchungen abwarten, sagte Trainer Thomas Tuchel. Er sei aber "besorgt".

Meister PSG fiel nach der Niederlage im Ligue-1-Topspiel mit 28 Zählern hinter OSC Lille und Lyon (beide 29) auf Rang drei zurück. Tino Kadewere (35.) hatte OL zum Sieg geschossen.

(sid)



Die Laufduelle von Matthäus mit Turbo Zenden nahmen schon fast dramatische Formen an. Matthäus kam mir vor wie ein Schmetterling, der gegen den Wind startet.

— Timo Konietzka