Ohne Neymar, mit Draxler: PSG kassiert ersten Rückschlag

von Jean-Pascal Ostermeier23:02 Uhr | 18.08.2019
Cavani traf, aber Paris verlor dennoch gegen Rennes
Ohne den wechselwilligen Superstar Neymar hat Titelverteidiger Paris St. Germain in der französischen Ligue 1 den ersten Rückschlag kassiert. Die Mannschaft des deutschen Trainers Thomas Tuchel verspielte am zweiten Spieltag bei Stade Rennes eine Führung und unterlag mit 1:2 (1:1).


Angreifer Edinson Cavani (36.) hatte zunächst für Paris getroffen, ehe M'Baye Niang (44.) und Romain del Castillo (48.) die Partie zugunsten der Gastgeber drehten. Nationalspieler Julian Draxler stand dabei in der Startelf von PSG, Teamkollege Thilo Kehrer fehlte aufgrund einer Fußverletzung.

Neymar stand angeblich verletzungsbedingt wie bereits in der Vorwoche beim Auftaktsieg gegen Olympique Nimes (3:0) nicht zur Verfügung. Der Brasilianer wird als Neuzugang bei Spaniens Rekordmeister Real Madrid und Titelverteidiger FC Barcelona gehandelt.

(sid)



Ja, immer wenn wir ein Länderspiel hatten, musste ich vorher in den streng bewachten Palast kommen und ihm Aufstellung und Taktik mitteilen. Und dann gab's auch Taschengeld von ihm, das sie gerade frisch im Palast unten gedruckt hatten. Die Scheine waren immer noch feucht, klebten zusammen und rochen nach Farbe. Aber ich konnte ohne Probleme damit bezahlen.

— Sepp Piontek über sein Verhältnis zum Diktator von Haiti, als er dort Nationaltrainer war