ARD: 3,62 Mio. sehen Schwedens Viertelfinaleinzug

von Jean-Pascal Ostermeier10:21 Uhr | 25.06.2019
Die ARD verzeichnete am Montagabend mit 3,62 Millionen Zuschauern bei der Live-Übertragung des Frauen-WM-Achtelfinales zwischen Schweden und Kanada (1:0) eine überdurchschnittlich gute Quote bei einer Partie ohne deutsche Beteiligung. Der Marktanteil belief sich auf 15,3 Prozent. Eine höhere Reichweite im Ersten erreichte am Montag nur die Tagesschau um 20.00 Uhr mit 4,71 Mio. Zusehern (MA: 20,8).


Schweden ist der Viertelfinalgegner der deutschen Fußballerinnen am kommenden Samstag. Das Achtelfinale am frühen Montagabendabend zwischen den USA und Spanien (2:1) sahen in der ARD 2,91 Mio (MA: 16,7).

(sid)

Das macht uns so unberechenbar. Keiner weiß, wann er ausgewechselt wird.

— Thomas Helmer