DFB-Fußballerinnen bleiben Weltranglistenzweite

von Jean-Pascal Ostermeier11:32 Uhr | 12.07.2019
Die deutschen Frauen bleiben auf Platz zwei
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen bleibt trotz des Aus im WM-Viertelfinale in der Weltrangliste auf Position zwei. Es führt weiter Weltmeister USA (2180 Punkte) mit 121 Zählern Vorsprung auf die DFB-Auswahl (2059), der größte Abstand in der Geschichte der Weltrangliste.


Dicht im Nacken sitzt den deutschen Frauen auf Platz drei Europameister Niederlande (2037), der im Finale Titelverteidiger USA 0:2 unterlegen war und sich damit im Ranking um fünf Positionen verbesserte. Vierter ist WM-Gastgeber Frankreich (2029) vor WM-Halbfinalist England (2027), der zwei Ränge einbüßte, und Deutschland-Bezwinger Schweden (2021), der drei Plätze gutmachte.

(sid)

Zu fünfzig Prozent haben wir es geschafft, aber die halbe Miete ist das noch nicht.

— Rudi Völler