Freiburg siegt in Frankfurt

von Jean-Pascal Ostermeier21:42 Uhr | 16.10.2020
Laura Freigang (2.v.l.) verschoss einen Elfmeter
Die Fußballerinnen des SC Freiburg haben in der Bundesliga nach vier sieglosen Spielen in Folge ihren zweiten Saisonerfolg gefeiert. Die Freiburgerinnen setzten sich am 7. Spieltag bei Eintracht Frankfurt mit 1:0 (1:0) durch und kletterten in der Tabelle auf Platz sechs mit acht Punkten. Die Eintracht bleibt Vierter mit elf Zählern.

Freitag, 16.10.2020



Den entscheidenden Treffer für die Breisgauerinnen erzielte Lina Bürger (3.). In der Nachspielzeit vergab Nationalspielerin Laura Freigang (90.+6) die Riesenchance auf den Ausgleich für Frankfurt. Sie schoss einen Handelfmeter neben das Tor.

(sid)

Im ersten Moment war ich nicht nur glücklich, ein Tor geschossen zu haben, sondern auch, dass der Ball reinging.

— Mario Basler