Sieg im Elfmeterschießen: Wolfsburg-Frauen holen Pokal

von Marcel Breuer19:32 Uhr | 04.07.2020
Der sechste Pokalsieg der Wolfsburger Fußball-Frauen in Serie war ein hartes Stück Arbeit. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Der VfL Wolfsburg hat wie im Vorjahr das Double im deutschen Frauenfußball gewonnen. Der im bisherigen Saisonverlauf ungeschlagene Meister setzte sich gegen Außenseiter SGS Essen mit 4:2 (3:3, 3:3, 1:2) im Elfmeterschießen durch.

Samstag, 04.07.2020



Damit feierten die Wolfsburgerinnen als erstes Frauen-Team den sechsten Pokal-Triumph in Serie und übertrafen die bisherige Bestmarke des 1. FFC Frankfurt. Pernille Harder (11. Minute), Anna Blässe (70.) und Dominique Janssen (86.) trafen für den VfL, Lea Schüller (1.), Marina Hegering (18.) und Irini Ioannidou (90.+1) für Essen. Nach einem 3:3 nach 90 Minuten blieb die Verlängerung torlos.



Für Wolfsburg war es das insgesamt fünfte Double und der siebte Pokalerfolg. Rekordsieger in diesem Wettbewerb bleibt jedoch der 1. FFC Frankfurt mit neun Titeln.

© dpa-infocom, dpa:200704-99-673962/2

(dpa)

Das Spiel heute war ein wichtiges Spiel. Die elf Spiele zuvor waren wichtige Spiele, das Spiel am Freitag gegen Mönchengladbach wird ein wichtiges Spiel, und die folgenden 21 Spiele werden auch wichtige Spiele. Alle Spiele sind wichtig.

— Ewald Lienen