Trotz England-Absage: Voss-Tecklenburg mit Lehrgang zufrieden

von Jean-Pascal Ostermeier11:02 Uhr | 26.10.2020
Bundestrainerin Voss-Tecklenburg mit Lehrgang zufrieden
Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat trotz der Absage des Fußball-Länderspiels gegen England ein positives Fazit zum verkürzten Lehrgang in Wiesbaden gezogen. "Wir waren total zufrieden", sagte die 52-Jährige in einem Video-Interview auf der Homepage des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Für die Maßnahme hatte Voss-Tecklenburg das Motto "Dominanz und Zug zum Tor" ausgegeben.

"Wir wollen die Mannschaft sein, die den Spielrhythmus bestimmt, deshalb haben wir den Fokus sehr auf unsere Entwicklung gelegt", erklärte die Bundestrainerin, die ihr verjüngtes Team mit Blick auf die EM (6. bis 31. Juli 2022) in England auf einem guten Weg sieht: "Wir sind gerade in einer Phase, in der wir immer auf unsere Potenziale schauen. Und das macht richtig viel Spaß."



Der englische Verband hatte das für Dienstag angesetzte Länderspiel nach einem Coronafall im Funktionsteam am Sonntag abgesagt. So reisen die DFB-Spielerinnen am Montag nach nur fünf Tagen zurück zu ihren Vereinen.

Mit den EM-Qualifikationsspielen gegen Griechenland (27. November in Ingolstadt) und in Irland (1. Dezember) sollen die bereits für die Endrunde qualifizierten deutschen Fußballerinnen ihr Länderspieljahr beenden.

(sid)

Ich kann doch nicht schon jetzt die Aufstellung vom nächsten Wochenende sagen. Der eine kriegt eine Grippe, beim anderen kriegt die Oma einen Zahn.

— Eduard Geyer zu einer voraussichtlichen Aufstellung