Frauen

Wölfinnen wochenlang ohne Gunnarsdottir

10:42 Uhr | 07.11.2018

Der deutsche Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg muss auch in den kommenden Wochen auf Sara Gunnarsdottir verzichten. Bei der isländischen Nationalspielerin wurde nach Vereinsangaben eine Sehnenverletzung am Fibulakopf diagnostiziert, die eine vier- bis sechswöchige Ausfallzeit zur Folge hat.

Gunnarsdottir hatte bereits beim Champions-League-Gastspiel bei Atletico Madrid (6:0) und bei der Bundesliga-Partie beim MSV Duisburg (2:1) gefehlt. Neben der 28 Jahre alten Mittelfeldspielerin fehlt den Wölfinnen zurzeit auch Torhüterin Almuth Schult. Sie musste ihre Teilnahme an den kommenden Länderspielen der deutschen Nationalmannschaft wegen einer Sprunggelenksverletzung absagen.

(sid)

Weitere Informationen
MLS: Fortschritt für Beckham-Team bei Stadionbau

vor 5 Tagen


Frankreich, der erste Anwärter auf die Titelverteidigung.

— Fritz von Thurn und Taxis kommentiert das Eröffnungsspiel der WM 2002