Frauen

Wolfsburgerin Bernauer fällt nach Kreuzbandriss lange aus

20:53 Uhr | 08.03.2018




Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg muss mehrere Monate auf die Schweizer Nationalspielerin Vanessa Bernauer verzichten. Die 29 Jahre alte Mittelfeldspielerin zog sich im Länderspiel gegen Wales am vergangenen Montag (0:0) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zu. Das teilte der Bundesliga-Tabellenführer am Donnerstag mit.

"Leider hat sich bei Vanessa der Verdacht auf eine schwerwiegende Knieverletzung bestätigt. Für sie tut es mir total leid, ich bin mir aber sicher, dass sie sich zurückkämpfen wird", sagte Trainer Stephan Lerch. Ob Bernauer operiert oder die Verletzung konservativ behandelt wird, entscheidet sich am Freitag. Bernauer hatte gegen Wales ihr 75. Länderspiel bestritten.

Für den VfL verlief die Länderspielpause somit äußerst bitter. Nationalspielerin Babett Peter (29) hatte zu Wochenbeginn einen Achillessehnenriss erlitten, auch Junioren-Nationalspielerin Meret Wittje kehrte verletzt nach Wolfsburg zurück.

(sid)

Weitere Informationen
BVB verabschiedet "Stadionsprecher" Bartra: "Mucha suerte"

vor 9 Monaten


Im WM-Eröffnungsspiel 2002 habe ich gegen Saudi-Arabien dreimal getroffen, 2006 zum Auftakt gegen Costa Rica zweimal und diesmal nur einmal. Da brauche ich 2014 erst gar nicht mehr antreten.

— Miroslav Klose nach dem 4:0-Auftaktsieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Australien bei der WM 2010