AS Rom erleidet Rückschlag im Kampf um die Königsklasse

von Jean-Pascal Ostermeier20:16 Uhr | 05.05.2019
Der italienische Fußball-Erstligist AS Rom hat im Kampf um die Champions-League-Plätze einen Rückschlag erlitten. Das Team von Trainer Claudio Ranieri kam am 35. Spieltag der Serie A beim abstiegsbedrohten CFC Genua nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und steht mit 59 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz hinter Pokalfinalist Atalanta Bergamo (62).

05.05.2019



Stephan El Shaarawy (82.) schoss die Römer nach Vorlage des früheren Wolfsburgers Edin Dzeko in Führung, Cristian Gabriel Romero gelang nach einem Eckball der Ausgleich (90.+1) per Kopf. Roms Torhüter Antonio Mirante vereitelte in der letzten Minute der Nachspielzeit (90.+4) Schlimmeres, als er einen Foulelfmeter von Antonio Sanabria hielt.

(sid)

Ich weiß: Ihr wollt jetzt am liebsten hören, dass wir in die Champions League oder gleich deutscher Meister werden wollen. Aber wir fangen nicht an zu träumen.

— Michael Gregoritsch vom FC Augsburg nach einem 3:1-Sieg bei Mainz 05 gegenüber Journalisten