Brescia entlässt Trainer Grosso und holt Corini zurück

von Jean-Pascal Ostermeier20:08 Uhr | 02.12.2019
Der Grosso-Vorgänger Corini übernimmt wieder bei Brescia
Der italienische Fußball-Erstligist Brescia Calcio hat Trainer Fabio Grosso entlassen. Der 42 Jahre alte Weltmeister von 2006 hatte das Traineramt beim Tabellenschlusslicht erst Anfang November übernommen. Unter seiner Leitung hatte der Klub um Angreifer Mario Balotelli alle drei Partien verloren und bei zehn Gegentoren keinen einzigen Treffer erzielt.

Grossos Vorgänger Eugenio Corini, der die Mannschaft von 2018 bis Anfang November trainiert hatte, wurde am Montag wieder als Nachfolger vorgestellt. Grosso hatte im WM-Halbfinale vor 13 Jahren gegen Deutschland (2:0 n.V.) den Führungstreffer erzielt.

(sid)

Brescia Calcio
Serie A
Rang: 19Pkt: 10Tore: 11:26



Es sind noch 45 Minuten zu spielen. Ich denken, das gilt für beide Teams.

— Brian Marwood