Erste Saisonniederlage für Inter

von Jean-Pascal Ostermeier | sid20:09 Uhr | 16.10.2021
Ivan Perisic und Inter verlieren gegen Lazio
Der italienische Fußball-Meister Inter Mailand hat bei seiner angestrebten Titelverteidigung einen ersten schweren Rückschlag erlitten. Die Lombarden kassierten im Verfolgerduell bei Lazio Rom trotz einer 1:0-Pausenführung mit 1:3 ihre erste Saisonniederlage und könnten im weiteren Verlauf des achten Spieltages den souveränen Tabellenführer SSC Neapel außer Sicht verlieren.


Zwar ging Inter schon nach zwölf Minuten durch den früheren Bundesliga-Star Ivan Perisic in Führung. Nach dem Seitenwechsel allerdings wendete Lazio die Begegnung durch Tore des früheren Dortmunders Ciro Immobile (64., Handelfmeter), Felipe Anderson (81.) und Sergej Milinkovic-Savic (90.+1) noch.



Durch Mailands Pleite kann der souveräne Spitzenreiter Napoli seinen Vorsprung auf den Meister weiter ausbauen. Im Falle des achten Erfolgs im achten Spiel am Sonntag (18.00 Uhr) gegen den FC Turin würden die Süditaliener dem Titelverteidiger schon auf sieben Punkte davonziehen.

Inters zweitplatzierter Lokalrivale AC Mailand hatte noch am Samstagabend die Chance zum mindestens vorübergehenden Sprung an die Spitze, benötigt dafür jedoch einen Sieg gegen Hellas Verona.

(sid)

Das hätte ich sicher auch nicht geglaubt, aber solche Hochrechnungen bringen uns nicht weiter.

— Ewald Lienen, Trainer des MSV Duisburg, nach 7:3 Punkten aus fünf Spielen.