Italien

Juve-Coach rechnet mit Einsatz der Weltmeister Khedira und Höwedes

10:16 Uhr | 05.10.2017

1:0 Douglas Costa (23.)
del Fabro (54.)
1:1 Immobile (47.)
de Vrij (54.)
1:2 Immobile (54.)



Trainer Massimiliano Allegri vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin rechnet in den kommenden Wochen wieder mit den deutschen Weltmeistern Sami Khedira und Benedikt Höwedes. Khedira, der seit Wochen eine Entzündung im Knie auskuriert, soll laut Corriere dello Sport am 14. Oktober gegen Lazio Rom sein Comeback geben.

Höwedes, der nach seinem Wechsel von Schalke 04 nach Turin noch gar nicht zum Einsatz kam, könnte nach Allegris Planungen am 28. Oktober im Spiel gegen AC Mailand sein Debüt geben. Der Abwehrspieler, der zunächst für ein Jahr ausgeliehen ist, laboriert an einer Oberschenkelverletzung.

(sid)

Weitere Informationen
USA, Kanada und Mexiko reduzieren Bewerber-Liste für 2026

vor 2 Monaten


„Das ist doch völlig normal. Wenn zwei international erfahrene Mannschaften aufeinandertreten, dann geht es schonmal etwas ruppig zu.”

— Jens Nowotny auf die Frage nach den Härten im Spiel Leverkusen gegen Bayern