Juve setzt Aufholjagd fort

von Jean-Pascal Ostermeier | sid23:11 Uhr | 15.01.2022
Paulo Dybala brachte Juve auf die Siegerstraße
Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin setzt in der Serie A seine Aufholjagd fort. Die "alte Dame" bezwang am Samstagabend Udinese Calcio mit 2:0 (1:0) und festigte den fünften Tabellenplatz. Juve ist nach dem Fehlstart in die Saison mittlerweile seit acht Spielen ungeschlagen und feierte während dieser Serie sechs Siege.

Paulo Dybala (19.) und der Ex-Schalker Weston McKennie (79.) erzielten die Tore für die Turiner. Der Rückstand auf Tabellenführer und Titelverteidiger Inter Mailand beträgt acht Punkte, die Lombarden haben zudem zwei Spiele weniger bestritten.

(sid)
14

Weston McKennie
Juventus TurinMittelfeldUnbekannt
Zum Profil

Person
Alter
23
Größe
1,85
Gewicht
84
Fuß
R
Saison 2021/2022

Serie A

Spiele
20
Tore
3
Vorlagen
-
Karten
1--


Andere Mannschaften schaffen es auch nicht gegen tief stehende Mannschaften, Chancen zu kreieren - und wir manchmal auch nicht. Deshalb sind wir Freiburg und nicht der FC Barcelona. Und die haben auch manchmal Probleme.

— Christian Streich, Trainer SC Freiburg, nach einem 0:1 gegen Hertha BSC.