Juventus bangt nach 0:3 gegen AC Mailand um Champions League

von Marcel Breuer23:52 Uhr | 09.05.2021
Juves Federico Chiesa (l) versucht Milans Zlatan Ibrahimovic vom Ball zu trennen. Foto: Lapresse/Tano Pecoraro/LaPresse via ZUMA Press/dpa
Juventus Turin ist nach einer herben Heimschlappe in der italienischen Fußball-Meisterschaft aus den Champions-League-Plätzen gefallen.

Sonntag, 09.05.2021



Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo verlor im eigenen Stadion gegen die AC Mailand mit 0:3 (0:1). Brahim Diaz (45.+1), der frühere Bundesliga-Spieler Ante Rebic (78.) und Fikayo Tomori (82.) schossen die Tore.

Während Milan sich auf den dritten Platz hinter Meister Inter Mailand (85 Punkte) und das punktgleiche Atalanta Bergamo (72) verbesserte, ist Juve (69) nur noch Fünfter. Bergamo, Team des deutschen Nationalspielers Robin Gosens, hatte sich zuvor mit 5:2 (1:0) bei Absteiger Parma Calcio durchgesetzt.

Juventus Turin
Serie A
Rang: 5Pkt: 69Tore: 67:34



© dpa-infocom, dpa:210509-99-533336/2

(dpa)

Der österreichische Fußball ist sukzessive in eine schwierige Situation geschlittert, weil sehr viele durchschnittliche Ausländer gekauft worden sind. Da fahren Vereinspräsidenten an den Plattensee auf Urlaub und bringen sich dann vier Kellner mit.

— Christoph Daum