Juventus legt vor Spitzenspiel in Italien vor

von Marcel Breuer17:23 Uhr | 16.02.2020
Juves Paulo Dybala (l) freut sich mit Teamkollege Danilo Luiz da Silva über sein Tor zum 1:0. Foto: Marco Alpozzi/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa
Juventus Turin hat in der Serie A zumindest bis zum Sonntagabend die Tabellenführung zurückerobert.


Der italienische Fußball-Rekordmeister siegte auch ohne Superstar Cristiano Ronaldo, der geschont wurde, daheim 2:0 (1:0) gegen Abstiegskandidat Brescia Calcio. Die Gastgeber spielten dabei nach einer Gelb-Roten Karte gegen Florian Ayé ab der 37. Minute in Überzahl und nutzten dies aus. Paulo Dybala (39. Minute) und Juan Cuadrado (75.) erzielten die Tore für die Turiner, die mit 57 Punkten drei Zähler vor Inter Mailand und vier vor Lazio Rom stehen.

7

Cristiano Ronaldo
Juventus TurinAngriffPortugal
Zum Profil

Person
Alter
35
Größe
1,85
Gewicht
80
Fuß
B
Saison 2019/2020

Serie A

Spiele
22
Tore
21
Vorlagen
3
Karten
2--


Lazio empfängt Inter am Abend zum Spitzenspiel.

(dpa)

Juventus Turin
Serie A
Rang: 1Pkt: 57Tore: 46:23



Wohlstandsjünglinge! Fußballer müssen wieder lernen, dass Qualität von Qual kommt.

— Berti Vogts