Lazio Rom patzt vor Gastspiel in Dortmund

von Marcel Breuer15:13 Uhr | 29.11.2020
Mehr als das Elfmetertor von Ciro Immobile gelang Lazio nicht. Foto: Alfredo Falcone/LaPresse/AP/dpa
Lazio Rom hat vor dem Champions-League-Spiel bei Borussia Dortmund einen Dämpfer in Italiens Fußball-Meisterschaft kassiert. Nach zuletzt acht Pflichtspielen ohne Niederlage verloren die Römer daheim gegen Udinese Calcio mit 1:3 (0:2).

Sonntag, 29.11.2020



Der Elfmetertreffer von Top-Torjäger Ciro Immobile in der 74. Minute kam für Lazio zu spät und war zu wenig, um der Partie noch eine Wende zu geben. Für die schwach in die Saison gestarteten Gäste hatten zuvor schon der Deutsch-Türke Tolgay Arslan (18.), Ignacio Pussetto (45.+3) und Fernando Forestieri (71.) eine klare Führung herausgeschossen.

Durch die Heimpleite steckt Lazio weiter im Mittelfeld der Serie A fest. In der Champions League dagegen sind die Römer mit acht Punkten aus vier Spielen im Plan und könnten mit einem Sieg in Dortmund am Mittwoch schon den Einzug in die K.o.-Runde perfekt machen. Im Hinspiel hatte der BVB beim 1:3 auf ganzer Linie enttäuscht.



© dpa-infocom, dpa:201129-99-506655/3

(dpa)

Es war ein Sandwichspiel. Ein frühes und ein spätes Tor, dazwischen viel Gehacktes.

— Werner Hansch