Italien

Ronaldo trifft bei Juve-Sieg doppelt

20:15 Uhr | 27.10.2018




Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin mit seinem zweiten Doppelpack vor der ersten Saisonniederlage bewahrt. Der fünfmalige Weltfußballer erzielte beim 2:1 (0:1) bei Aufsteiger FC Empoli nach der Pause seine Saisontore Nummer sechs und sieben. Tabellenführer Turin feierte damit am zehnten Spieltag der Serie A seinen neunten Sieg.

Ronaldo verwandelte zunächst einen Foulelfmeter souverän zum Ausgleich (54.), ehe er mit einem Traumtor aus 25 Metern die Führung erzielte (70.). Francesco Caputo hatte die Empoli-Fans zuvor mit seinem Schlenzer (28.) vom ersten Sieg gegen Juve seit 1999 träumen lassen.

Turin war mit acht Siegen in die Liga gestartet, am vergangenen Wochenende gegen den FC Genua (1:1) aber erstmals gestolpert. Auch da hatte Ronaldo getroffen, in der Torschützenliste ist er nun Zweiter hinter Genuas Krzysztof Piatek (neun Treffer).

Nationalspieler Emre Can (Schilddrüsenprobleme) und 2014er-Weltmeister Sami Khedira (muskuläre Probleme) standen Juve nicht zur Verfügung.

(sid)

Weitere Informationen
Fan schlägt Pirmasens-Trainer nach Tor

vor 21 Tagen


Hertha war keineswegs nur auf die Gefährdung des eigenen Tores bedacht.

— Bela Rethy