Marktwerte

Kylian Mbappé – Wertvollster ablösefreier Transfer

von Carsten Germann08:30 Uhr | 04.06.2024
Foto: Imago

Kaum Champions-League-Sieger, läutete Real Madrid am Montag eine neue Ära ein – und gab den ablösefreien Transfer von Weltmeister Kylian Mbappé (25) von Paris Saint-Germain bekannt. Mit Mbappé wechselt der im Marktwert-Ranking von GOOL.ai / Fussballdaten.de wertvollste Spieler ohne Ablösesumme den Klub. Wann gab es das in den letzten Jahren?

Kylian Mbappé
Real MadridAngriffFrankreich
Zum Profil

Person
Alter
25
Größe
1,78
Gewicht
73
Fuß
R
Marktwert
215,7 Mio. €
Daten

Primera División

Spiele
-
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---

Es war so, wie man es von der Fußball-Fabrik Real Madrid kennt, wo verdiente Spieler in der Vergangenheit gern auch mal durch die kalte Küche verjagt wurden.

Dieses nüchterne Statement des neuen Champions-League-Siegers gab es am Montag: „Real Madrid C. F. und Kylian Mbappé haben eine Vereinbarung getroffen, wonach er für die nächsten fünf Saisons Spieler von Real sein wird.“

Damit war das perfekt, was die Spatzen in Paris schon lange vom Dach von Edith Piaf gepfiffen hatten.

  • Nach 7 Jahren bei PSG wechselt der Weltmeister von 2018 ablösefrei nach Madrid -  als Rekord-Torjäger von PSG.

215,7 Millionen Euro

Mit 215,7 Millionen Euro Marktwert verpflichtet Real Madrid damit den Spieler, der im Ranking von GOOL.ai / Fussballdaten.de (KI-basierende Werte) als wertvollster Profi insgesamt geführt wird.

Der zweitwertvollste Spieler, der 185,7 Millionen teure Engländer Jude Bellingham, spielt bereits bei den „Königlichen“. Und auch der viertteuerste, Vinicius Junior (155,5 Mio.), spielt seit 2018 bei den Madrilenen. Einzig der Norweger Erling Baut Haaland (23 / 182, 4 Mio.) von Manchester City bricht in diese Phalanx ein.

Aber welche Superstars gingen vor Mbappé noch ablösefrei? Weltmeister Lionel Messi (36) wählte 2021 den umgekehrten Weg:

  • Nach 17 Jahren als Profi beim FC Barcelona, den er als Rekord-Torschütze von La Liga (474 Treffer) verließ, schloss sich der Argentinier ablösefrei PSG an – und vergoss beim Abschied bittere Tränen.
  • Dem FC Barcelona gingen bei diesem Transfer – mitten in der Corona-Krise – 82,9 Millionen Euro, die Messi damals wert war, verloren.

Der italienische Nationaltorhüter Gianluigi Donnarumma wechselte 2020 vom AC Milan nach Paris. Ablösefrei – und mit einem Defizit für die Mailänder von 52,2 Mio. Euro. Bei Paris Saint-Germain steigerte er im ersten Jahr seinen Marktwert um mehr als 50 Prozent – auf 105,7 Mio. Euro. Auch bedingt durch den Gewinn der EURO 2021 mit Italien, versteht sich.

Der wertvollste Deutsche

Einen „geldgierigen Piranha“ sah Bayern-Macher Uli Hoeneß (72) 2022 im Berater von David Alaba. Der Rekord-Österreicher der Bundesliga wechselte ablösefrei von München nach Madrid. Bei seinem Abgang war Alaba 50,1 Mio. Euro wert. 

  • Wertvollster ablösefreier deutscher Spieler war der für die EM 2024 nicht nominierte Leon Goretzka, der 2019 vom FC Schalker 04 zu Bayern München ging. Da kein neuer Kontrakt zustande kam, musste Schalke auf 32,2 Mio. Euro, so Goretzkas damaliger Marktwert bei GOOL.ai, verzichten. 


Der Trick ist, eine Zigarette zu rauchen, um deine Nerven zu beruhigen und dann ein kräftiger Schluck Schnaps, um die Muskeln zu stärken.

— Lew Jaschin, russisches Torhüter-Idol, über Vorbereitungen vor einem Spiel.