Bender-Zwillinge geben Debüt in Kreisklasse

von Jean-Pascal Ostermeier12:40 Uhr | 02.08.2021
Lars und Sven Bender spielen für Heimatklub
Die langjährigen Fußball-Bundesligaprofis Lars und Sven Bender können es nicht lassen. Nach Ende ihrer Laufbahn bei Bayer Leverkusen zum Ende der vergangenen Saison gaben die 32-Jährigen am Sonntag bei ihrem Heimatklub TSV Brannenburg ihr überraschendes Debüt in der Kreisklasse 1.

Dies berichtet das Oberbayerische Volksblatt. Beim 5:2-Heimerfolg im Inntal-Derby gegen den ASV Flintsbach vor immerhin 450 Zuschauern spielten die olympischen Silbermedaillengewinner von 2016 90 Minuten durch, konnten sich allerdings nicht in die Torschützenliste eintragen.



Beim TSV lernten die Bender-Zwillinge einst als Kinder das Fußball-ABC und kehrten nun zu ihren fußballerischen Wurzeln zurück.

(sid)

Ailton rennt nur immer nach vorn und geradeaus. Als die technisch versierten Brasilianer das Kombinieren geübt haben, hat er wohl gefehlt.

— Andreas Herzog