Ex-Leverkusener Guardado schießt Mexiko zum Sieg

von Jean-Pascal Ostermeier07:55 Uhr | 20.06.2019
Der frühere Leverkusener Andres Guardado hat Mexiko beim Gold Cup zum zweiten Sieg geschossen. Der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler, 2014 ein halbes Jahr für Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen im Einsatz, erzielte beim 3:1 (1:0) gegen Kanada die letzten beiden Treffer (54./77.) seines Teams. Die Führung hatte Roberto Alvarado (40.) besorgt, für Kanada traf Lucas Cavallini (75.).

20.06.2019



Nach dem 7:0 im Auftaktmatch gegen Kuba ist Mexiko damit in der Gruppe A auf direktem Weg Richtung Viertelfinale. Die Mannschaft des ehemaligen Barca-Trainers Gerardo Martino peilt bei dem Turnier in den USA, Costa Rica und Jamaika den elften Titelgewinn an. Der Gold Cup ist die Kontinental-Meisterschaft von Nord- und Mittelamerika und der Karibik.

Im zweiten Spiel des Tages gewann Martinique gegen Kuba 3:0 (1:0). Joris Marveaux (45.), Stephane Abaul (70.) und Kevin Fortune (84.) erzielten die Treffer.

(sid)
18

Andres Guardado
MittelfeldMexiko
Zum Profil

Person
Alter
32
Größe
1,67
Gewicht
63
Fuß
L
ø-Note
3.52
Saison 2018/2019

Primera División

Spiele
31
Tore
-
Vorlagen
4
Karten
7--




Ich habe das Gefühl, England ist nicht mehr das Mutterland des Fußballs, eher das Großmutterland.

— Toni Schumacher