Ex-Schalke-Trainer Tedesco im Sommer wieder auf dem Markt

von Jean-Pascal Ostermeier21:59 Uhr | 16.12.2020
Tedesco wird seinen Vertrag in Moskau nicht verlängern
Der frühere Schalke-Trainer Domenico Tedesco wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei Spartak Moskau nicht verlängern. Das gab der 35-Jährige am Mittwoch nach der 1:3-Niederlage des russischen Tabellenzweiten beim Spitzenreiter Zenit St. Petersburg bekannt.


Er wolle seiner Familie näher sein, was angesichts der Ein- und Ausreisebeschränkungen in der Corona-Pandemie kompliziert sei, sagte Tedesco: "Das ist die schwierigste Entscheidung meiner Karriere."

Schalke 04 hatte sich im März 2019 nach einem 0:7 in der Champions League bei Manchester City von Tedesco getrennt. Im folgenden Oktober übernahm der Trainer den russischen Rekordmeister.

(sid)



Der springt so hoch, wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.

— Norbert Nachtweih über Dieter Hoeneß