Flop 10 in Europa: Fürth vorn, böses Omen für Newcastle United

von Carsten Germann11:28 Uhr | 02.12.2021

Die SpVgg Greuther Fürth bleibt weiterhin souverän an der Spitze der Flop10-Wochencharts von Fussballdaten.de. In diesem Ranking sind die zehn 10 Teams aus den Top-5-Ligen (Bundesliga, La Liga, Ligue 1, Premier League und Serie A), die in den letzten fünf Matches die wenigsten Punkte geholt haben. Berücksichtigt werden alle Ligaspiele und Spiele in internationalen Pokalwettbewerben. Bei Punktgleichheit entscheidet das Torverhältnis sowie die erzielten Tore über die Platzierung. Stand der Daten: 30. November 2021.

Greuther Fürth hat beim 3:6 gegen 1899 Hoffenheim am vergangenen Samstag einen historischen Negativrekord in der Fußball-Bundesliga aufgestellt. Elf Niederlagen in Folge, das hat es vorher in der deutschen Fußball-Eliteklasse noch nie gegeben. „Historisch hoffnungslos“, titelte das Kicker-Sportmagazin am Montag und schrieb von „bitteren Rekorden.“ Zu Recht: 39 Gegentore hat der Aufsteiger bereits in 13 Partien hinnehmen müssen, rechnet man den aktuellen Schnitt hoch, würde Fürth bei 102 Gegentreffern am Saisonende landen… Allein 19 Gegentore kassierten die Franken im Bewertungszeitraum!

Und: Fürth konnte zum 23. Mal in Folge kein Bundesliga-Heimspiel gewinnen. Damit hat „Das Kleeblatt“ die Rekord-Negativserien der Bundesliga-Geschichte, aufgestellt von Hertha BSC in den Spielzeiten 2009/2010 und 2011/2012 (in beiden Fällen Abstieg) mit je 17 Heimpartien ohne „Dreier“ schon lange eingestellt.

Nur ein Klub ist so formschwach wie Greuther Fürth…

Das einzige Team in Europas Top-5-Ligen, das mit 0-0-5 aus den letzten fünf Spielen kommt, ist Clermont aus der französischen Ligue 1. Der Tabellensiebzehnte – Letzter ist Frankreichs Noch-Rekordmeister AS St. Etienne – hat aber die bessere Tordifferenz – und wird in der kommenden Woche anschreiben. Am 1. Dezember 2021 gab es für Clermont Foot immerhin ein 2:2 gegen RC Lens.

England: Liverpool zementiert Evertons Formkrise

Dass der FC Everton in der englischen Premier League kein Spitzenteam mehr ist und dass Champions-League-Siegertrainer Rafael Benitez seine Magie offenbar verloren hat, davon konnten sich auch die Fußballfans in Deutschland bei Sky am Mittwochabend ein Bild machen. 1:4 (1:2) im Merseyside-Derby gegen den FC Liverpool (Fussballdaten.de berichtete). Damit wird Everton schlechtestes Team in England bleiben – ein Remis und vier Niederlagen aus fünf Partien standen schon vor dem Duell gegen die Mannschaft von Jürgen Klopp zu Buche.

Formschwächste Mannschaft in Spanien bleibt UD Levante auf Rang fünf, mit zwei Zählern aus den zurückliegenden fünf Spielen. Cagliari Calcio ist auf Rang acht derzeit Italiens Prügelknabe – mit ebenfalls zwei Punkten.

Drei Punkte aus den letzten fünf Partien konnte der von einem saudi-arabischen Konsortium übernommene Premier-League-Klub Newcastle United einfahren. Trotzdem stehen die Aktien für die „Magpies“, die das Ranking auf Platz zehn abschließen, schlecht. Das Schlusslicht der Premier League kam im Montagsspiel gegen Norwich City nur zu einem 1:1 und ist erst der dritte Verein der Liga-Historie, der in den ersten 14 Saisonspielen sieglos blieb. Das passierte zuvor Sheffield United (2020/2021), den Queens Park Rangers (2012/2013) und Swindon Town (1993/94). Alle diese drei Fehlstarter stiegen am Ende ab…  



Die Tore sind geschossen.

— Fritz Walter auf die Frage, warum er so selten in das nach ihm benannte Stadion in Kaiserslautern geht.