Mixed Zone

MLS: LA Galaxy widmet Beckham Statue

02:37 Uhr | 09.02.2019

Große Ehre für David Beckham: Der US-Fußballklub Los Angeles Galaxy widmet dem früheren englischen Mittelfeldstar als erstem Spieler aus der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) eine Statue. Das gab der Verein aus dem Bundesstaat Kalifornien am Freitag bekannt. Die Statue des 43-Jährigen soll vor dem Saison-Eröffnungsspiel am 2. März gegen Chicago Fire mit Ex-Weltmeister Bastian Schweinsteiger enthüllt werden.

Beckham, der Miteigentümer vom US-Klub Inter Miami CF ist, der ab 2020 in der MLS spielen wird, war 2007 vom spanischen Rekordmeister Real Madrid nach Los Angeles gewechselt und gewann 2012 die Meisterschaft mit Galaxy.

(sid)

Weitere Informationen
Leverkusens Baumgartlinger erleidet Nasenbeinbruch

vor 3 Monaten


Die meisten vertragen eh nicht viel.

— Kölns Trainer Peter Stöger auf die Frage, ob ein Wiesn-Besuch seiner Mannschaft nach einem 1:1 beim FC Bayern zu ausschweifend sein könnte