Russische Premjer Liga plant Restart am 21. Juni

von Jean-Pascal Ostermeier17:15 Uhr | 15.05.2020
Domenico Tedesco spielt mit Spartak im Juni wieder
Die russische Premjer Liga will ihren aktuell ruhenden Spielbetrieb am 21. Juni wieder aufnehmen. Das teilte der russische Verband (RFS) mit. "Wir werden alles tun, um die Sicherheit aller Teilnehmer zu gewährleisten", versprach Ligaboss Sergej Prjadkin. Die Saison war Mitte März nach dem 22. Spieltag wegen der Coronakrise unterbrochen worden.

Die Ankündigung des Restarts kam überraschend, verzeichnet Russland doch seit Wochen steigende Infektionszahlen. Am Freitag waren es über 260.000 Infizierte. Allerdings ist die Todesrate (2418 Menschen) in Russland zumindest offiziellen Angaben zufolge äußerst gering.



In der Premjer Liga ist der frühere Schalke-Coach Domenico Tedesco bei Rekordmeister Spartak Moskau tätig, wohin zuletzt auch Rio-Weltmeister Andre Schürrle (Borussia Dortmund) verliehen war. Benedikt Höwedes, der mit Schürrle 2014 den WM-Pokal gewonnen hatte, spielt beim Lokalrivalen Lokomotive, der ehemalige Dortmunder Maximilian Philipp bei Dynamo und Robert Bauer bei Arsenal Tula.

(sid)

Der einzige Mensch, der sich mit Entscheidungsprozessen noch schwerer tut als Horst Seehofer, ist Lucien Favre.

— Günter Klein @guek62 nach Seehofers Rücktritt vom geplanten Rücktritt