Mixed Zone

Schweiz gelingt WM-Generalprobe gegen Japan

21:33 Uhr | 08.06.2018

08.06.2018

2:0
1:0 Rodriguez (42.)
2:0 Seferovic (82.)



Die Schweizer Fußball-Nationalmannschaft hat das Duell der WM-Teilnehmer gegen Japan für sich entschieden. In Lugano gewannen die Eidgenossen mit 2:0 (1:0) und reisen mit einem Erfolgserlebnis zum Turnier nach Russland (14. Juni bis 15. Juli). Die Tore erzielten der ehemalige Wolfsburger Ricardo Rodriguez per Elfmeter (42.) und der Ex-Frankfurter Haris Seferovic (82.).

Bei den Schweizern kamen insgesamt sechs Deutschland-Legionäre zum Einsatz, bei Japan waren es sogar sieben. Der Dortmunder Shinji Kagawa kam aufseiten der Japaner nur von der Bank.

Für die Schweizer war es das letzte Testspiel vor Beginn der WM. Japan testet am Dienstag noch gegen Paraguay, das die WM-Endrunde verpasst hat. Die Eidgenossen treffen in Russland in der Gruppe E auf Brasilien, Costa Rica und Serbien. Japan bekommt es mit Polen, dem Senegal und Kolumbien zu tun.

(sid)

Weitere Informationen
Japan
Verein
Schweiz
Verein
Mauer Pflichtsieg für DFB-Team: Nur 2:1 gegen Saudi-Arabien

vor 4 Monaten


Das muss man verstehen, dass er Schwierigkeiten hat, sich einzugewöhnen. Er ist die deutsche Sprache noch nicht mächtig.

— Jürgen Wegmann zu den Sprachproblemen eines ausländischen Mitspielers