Italiener Edoardo Reja neuer Nationaltrainer von Albanien

von Jean-Pascal Ostermeier20:44 Uhr | 17.04.2019
Der Italiener Edoardo Reja ist zum neuen Trainer der albanischen Fußball-Nationalmannschaft ernannt worden. Der 73-Jährige Ex-Profi löst seinen Landsmann Christian Panucci ab, der vergangenen Monat nach dem 0:2 in der EM-Qualifikation gegen die Türkei entlassen worden war.

Für Reja, der nach Stationen beim FC Bologna, SSC Neapel oder Lazio Rom zuletzt bis Juni 2016 in seiner Heimat bei Atalanta Bergamo unter Vertrag stand, ist es der erste Job als Nationalcoach. Sein Vertrag läuft zunächst bis zum Ende der EM-Qualifikation. Sollte er sich mit Albanien in der Gruppe H mit Weltmeister Frankreich, Island, Andorra und Moldau durchsetzen, würde sich sein Vertrag automatisch verlängern.

(sid)

Franz Böhmert hat versucht, Wolfgang Sidka den Abgang so schön wie möglich zu machen.

— Felix Magath