Nationalmannschaft

U17-Junioren starten mit Remis in Vier-Nationen-Turnier

18:59 Uhr | 08.11.2018

Die deutsche U17-Fußball-Nationalmannschaft ist mit einem Remis in das Vier-Nationen-Turnier (8. bis 14. November) in Dublin gestartet. Der Nachwuchs des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) kam im ersten von drei Spielen gegen die tschechische Auswahl nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Marco John aus der Jugend der TSG Hoffenheim erzielte den Treffer für die DFB-Elf (56.).

Das Turnier in Irland gilt für die deutschen Junioren als Vorbereitung auf die zweite Qualifikationsrunde der U17-EM Ende März. Am Sonntag (20.00 Uhr MESZ) trifft Deutschland auf U17-Weltmeister England, zum Abschluss spielt die Mannschaft von Trainer Michael Feichtenbeiner am Mittwoch (14.00 Uhr MESZ) gegen Gastgeber Irland.

(sid)

PSG hat ethnisch diskriminierende Formulare genutzt

vor 7 Tagen


Holt die Antidepressiva raus, Fortuna Düsseldorf spielt!

— Manfred Breuckmann