Nations League

Tscheche Hapal wird slowakischer Nationaltrainer

15:22 Uhr | 22.10.2018

1:0 Rusnak (6.)
2:0 Kucka (26.)
3:1 Zrelak (52.)
4:1 Mak (61.)
2:1 Konoplyanka (47.)



Der Tscheche Pavel Hapal ist neuer Trainer der slowakischen Fußball-Nationalmannschaft. Der 49 Jahre alte frühere Leverkusen-Profi tritt die Nachfolge von Jan Kozak an, der kürzlich nach fünfeinhalb Jahren im Amt seinen Rücktritt erklärt hatte. Hapals Vertrag läuft bis einschließlich der EM-Endrunde 2020, die in mehreren Ländern ausgetragen wird, und enthält eine Option für eine weitere Zusammenarbeit.

"Eine Nationalmannschaft zu trainieren, ist eine große Ehre - speziell die der Slowakei. Schließlich wurde ich in der Tschechoslowakei geboren", sagte Hapal, der insgesamt 31 Länderspiele für die Tschechoslowakei und Tschechien bestritten hat. Als Trainer war er bereits bei mehreren slowakischen Klubs tätig. 2010 wurde er mit MSK Zilina slowakischer Meister.

Seinen ersten Einsatz hat Hapal in der Nations League am 16. November gegen die Ukraine. Die ersten beiden Spiele des neuen Formats hatte die Slowakei verloren.

(sid)

Weitere Informationen
Slowakei
Verein
Bayern will in Athen Serie starten

vor 27 Tagen


Wir sind hierher gefahren und haben gesagt: Okay, wenn wir verlieren, fahren wir wieder nach Hause.

— Marko Rehmer