Letsch neuer Trainer bei Vitesse Arnheim

von Jean-Pascal Ostermeier14:32 Uhr | 27.05.2020
Thomas Letsch heuert bei Vitesse Arnheim an
Als dritter deutscher Fußballtrainer wird Thomas Letsch in der kommenden Saison als Chefcoach in der niederländischen Ehrendivision tätig. Der 51 Jahre alte Ex-Coach von Austria Wien und Red Bull Salzburg wird bei Vitesse Arnheim Nachfolger des Interimstrainers Edward Sturing. Das gab der Klub auf seiner Homepage bekannt.

Letsch war bei Arnheims neuem deutschen Sportdirektor Johannes Spors Kandidat Nummer eins. Letsch, der 2017 für drei Spiele den Zweitligisten Erzgebirge Aue betreute, erhielt einen Zweijahresvertrag.

Vitesse Arnheim
Eredivisie
Rang: 7Pkt: 41Tore: 45:35



In der wegen des Coronavirus abgebrochenen Saison belegte Vitesse Rang sieben. Spors und Letsch kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Red Bull Salzburg. In der Mozartstadt war Letsch auch Assistent des neuen Trainers von PSV Eindhoven, Roger Schmidt. Zudem steht bei Heracles Almelo Frank Wormuth unter Vertrag.

(sid)

Thomas Letsch
TrainerDeutschland
Zum Profil



Foul von Andy Möller. Das ist das, was Berti Vogts gefordert hat.

— Bela Rethy