Fußball-Finals bringen ARD und ZDF Top-Quoten

von Jean-Pascal Ostermeier12:42 Uhr | 21.08.2016
8,25 Millionen Zuschauer sahen Brasiliens Sieg im Ersten (Quelle: SID-IMAGES)
<br>© 2016 SID
Die Fußball-Finals in Rio de Janeiro haben ARD und ZDF zu Beginn des letzten Olympia-Wochenendes Top-Quoten beschert.



Die 5:6-Niederlage des Männer-Teams am Samstagabend gegen Gastgeber Brasilien nach Elfmeterschießen verfolgten bei der ARD 8,25 Millionen Sportfans (Marktanteil: 43,6 Prozent) vor den Bildschirmen, nachdem tags zuvor beim 2:1-Endspielsieg der Frauen gegen Schweden 6,38 Millionen (34,1) für das ZDF den Bestwert bedeutet hatten.

Neben Fußball lockten am Freitag und Samstag Handball und Moderner Fünfkampf die meisten Olympia-Interessierten an die TV-Geräte. Die Halbfinal-Niederlage der deutschen Handballer am Freitagabend gegen Frankreich (28:29) sahen im ZDF 5,48 Millionen Zuschauer (20,0). Den Verlauf des Männer-Fünfkampfes wollten am Samstag in der ARD 5,4 Millionen Olympia-Interessierte (23,2) sehen.

(sid)

Aktuelle News

Titel als «größter Ansporn»: U21 vor Nervenprobe
vor einer Stunde | U21 Europameisterschaft
Rumänen-Coach vor Duell mit DFB-Elf: Unser Land stolz machen
vor einer Stunde | U21 Europameisterschaft
2. Liga: Hannover weiter mit Felipe
vor einer Stunde | 1. Bundesliga
Kuntz hofft auf angeschlagene Tah und Richter
vor 3 Stunden | U21 Europameisterschaft

Die Laufduelle von Matthäus mit Turbo Zenden nahmen schon fast dramatische Formen an. Matthäus kam mir vor wie ein Schmetterling, der gegen den Wind startet.

— Timo Konietzka