Spaniens Fußballer enttäuschen zum Auftakt gegen Ägypten

von Jean-Pascal Ostermeier11:34 Uhr | 22.07.2021
Spanier mit Nullnummer gegen Ägypten
Favorit Spanien hat das olympische Fußballturnier in Japan mit einem ernüchternden Remis eröffnet. Mit sechs EM-Teilnehmern in der Startelf kam die Mannschaft um RB Leipzigs Dani Olmo nicht über ein 0:0 gegen Ägypten hinaus. Die weiteren Gegner in Vorrundengruppe Gruppe C sind Argentinien und Australien.

Donnerstag, 22.07.2021



Neben Olmo begannen am Donnerstag in Sapporo auch Torhüter Unai Simon, Eric Garcia, Pau Torres, Pedri und Mikel Oyarzabal. Sie alle waren auch im EM-Halbfinale (2:4 i.E.) gegen den späteren Europameister Italien zum Einsatz gekommen.

Spanien war spielerisch deutlich überlegen, tat sich gegen das körperlich intensive und gut sortierte Spiel der Ägypter aber schwer. Ein Pfostenschuss von Dani Ceballos (27.) war die einzig wirklich gute Chance des Favoriten.

(sid)

Wir haben nichts gegen Österreich. Wir haben was gegen Rassisten.

— Anzeige der Frankfurter Fans in der Kronen-Zeitungen nach rassistischen Schmähungen von Anthony Yeboah im UEFA-Cup-Viertelfinale gegen Salzburg in Wien.