3. Liga & Regionalligen

Stuttgarter Kickers trennen sich von Trainer Kaminski

18:00 Uhr | 24.10.2016

Fußball-Regionalligist Stuttgarter Kickers hat sich von Trainer Alfred Kaminski getrennt. Das teilte der ehemalige Bundesligist am Montag mit. Kaminskis Nachfolger wird zunächst U23-Coach Dieter Märkle, der vom bisherigen Co-Trainer Erol Sabanov unterstützt wird.

Nach Manager Michael Zeyer, der den Verein Ende vergangener Woche verlassen hatte, ist Kaminski der zweite leitende Angestellte der Kickers binnen weniger Tage, der sich vom Verein verabschiedet hat. Kaminski (52) war nach dem Abstieg aus der 3. Liga im vergangenen Sommer vom U23-Trainer zum Chef aufgerückt. Nur 19 Punkte aus 16 Spielen sowie die jüngste Niederlage bei Schlusslicht FC Nöttingen (1:2) kosteten ihn den Job.

(sid)
Weitere Informationen
Wutrede von St. Paulis Trainer Lienen vor Hertha-Spiel

vor 2 Jahren


Relevante News
FCA: Einsatz von Finnbogason weiter fraglich
29.11.2018 15:37 | 1. Bundesliga
Paderborn holt Pfeiffer von Stuttgarter Kickers
24.05.2018 15:48 | Transferticker
Stuttgarter Kickers entlassen Trainer Kaczmarek
17.10.2017 12:08 | 3. Liga & Regionalligen
Chinas U20 spielt ab November gegen Regionalligisten
11.07.2017 20:49 | 3. Liga & Regionalligen

Christoph Daum freut sich riesig, dass wir hier heute gewonnen haben, das hat er mir auch im Vorfeld gesagt.

— Rudi Völler