3:2 gegen Levante: Real Madrid für PSG gerüstet

von Marcel Breuer15:11 Uhr | 14.09.2019
Reals Doppelpacker Karim Benzema feiert sein Tor zum 1:0. Foto: Bernat Armangue/AP
Real Madrid hat vor dem Champions-League-Auftakt bei Paris Saint-Germain eine erfolgreiche Generalprobe absolviert. Die Königlichen bezwangen am vierten Spieltag der Primera Division UD Levante mit 3:2 (3:0).

Samstag, 14.09.2019



Vor 60.000 Zuschauern im Estadio Santiago Bernabeu brachte Karim Benzema die Hausherren mit einem Doppelschlag in der 25. und 31. Minute in Führung. Casemiro baute fünf Minuten vor dem Seitenwechsel den Vorsprung aus.

Im Gefühl des sicheren Sieges kassierte Real in der zweiten Halbzeit zwei Gegentore. Der ehemalige Real- und VfL Wolfsburg-Spieler Borja Mayoral (49.) sowie Gonzalo Melero eine Viertelstunde vor Schluss machten die Partie noch einmal spannend.



Durch den zweiten Saison-Sieg überholte Real in der Tabelle den samstäglichen Kontrahenten und liegt mit acht Zählern auf einem Champions League-Platz. Das Team von Trainer Zinedine Zidane tritt am Mittwoch zum Auftakt der europäischen Königsklasse in der Gruppe A beim von Thomas Tuchel betreuten französischen Meister an.

Bei Real standen die ehemaligen Bayern-Spieler Toni Kroos und James in der Startaufstellung. Die Neuzugänge Eden Hazard und der Ex-Frankfurter Luka Jovic wurden eingewechselt. Der Waliser Stürmer Gareth Bale, der schon zwei Treffer in drei Spielen erzielt hatte, fehlte gesperrt.

(dpa)

Mit 50 bist Du als Fußballtrainer reif für die Klapsmühle. Wenn Du genug Geld verdient hast, kannst Du wenigstens erster Klasse liegen.

— Otto Rehhagel