Spanien

Barça setzt sich im Pokal souverän gegen Drittligisten durch

23:39 Uhr | 05.12.2018




Der FC Barcelona ist im spanischen Fußball-Pokal erwartungsgemäß mühelos eine Runde weitergekommen.

Die Katalanen gewannen nach dem 1:0-Auswärtserfolg im Hinspiel der vierten Runde der Copa del Rey das Rückspiel vor heimischer Kulisse gegen den Drittligisten CD Leonesa mit 4:1 (3:0). Die Gastgeber die ohne den deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen und Superstar Lionel Messi angetreten waren, gingen durch Munir El Haddadi in der 18. Minute in Führung. Die weiteren Tore für Barça erzielten Denis Suárez (26./70.) und Malcom (43.). Señé gelang der Ehrentreffer für Leonesa (54.).

(dpa)

Weitere Informationen
Wieder nur Unentschieden für PSG und Tuchel

vor 4 Tagen


Die Stadt ist schwarz voller Menschen in orange.

— Dieter Kürten