Barcelona nach Pflichtsieg weiter vorne - 400. Ligator von Messi

von Jean-Pascal Ostermeier21:41 Uhr | 13.01.2019
Titelverteidiger FC Barcelona bleibt souveräner Spitzenreiter in der spanischen Fußball-Meisterschaft. Die Katalanen siegten am 19. Spieltag 3:0 (1:0) gegen SD Eibar und bleiben mit 43 Punkten Tabellenführer vor Verfolger Atletico Madrid (38). Superstar Lionel Messi (53.) erzielte durch seinen Treffer zum 2:0 als erster Spieler 400 Tore in einer der fünf europäischen Top-Ligen.


Im Camp Nou traf außerdem Luis Suarez (19., 59.) doppelt. Der bei der 1:2 Hinspiel-Pleite im Pokal-Achtelfinale bei Levante geschonte Superstar stand gegen Eibar ebenso wieder in der Startelf wie Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen.

Atletico Madrid hatte am Mittag dank eines Elfmeters von Superstar Antoine Griezmann (57.) 1:0 (0:0) gegen UD Levante gewonnen. Der FC Sevilla verliert nach einem 0:2 (0:1) bei Athletic Bilbao derweil den Anschluss an das Spitzenduo. Die Andalusier haben zehn Punkte Rückstand auf Barcelona.

(sid)
10

Lionel Messi
AngriffArgentinien
Zum Profil

Person
Alter
32
Größe
1,71
Gewicht
72
Fuß
L
ø-Note
2,09
Saison 2018/2019

Primera División

Spiele
34
Tore
36
Vorlagen
13
Karten
3--




Vom Slang her sind sie ein bisschen anders.

— Sandro Wagner vergleicht Jupp Heynckes mit Julian Nagelsmann