Spanien

Barcelona nach Pflichtsieg weiter vorne - 400. Ligator von Messi

21:41 Uhr | 13.01.2019

1:0 Suarez (19.)
2:0 Messi (53.)
3:0 Suarez (59.)

90'18:30HZENDE
Titelverteidiger FC Barcelona bleibt souveräner Spitzenreiter in der spanischen Fußball-Meisterschaft. Die Katalanen siegten am 19. Spieltag 3:0 (1:0) gegen SD Eibar und bleiben mit 43 Punkten Tabellenführer vor Verfolger Atletico Madrid (38). Superstar Lionel Messi (53.) erzielte durch seinen Treffer zum 2:0 als erster Spieler 400 Tore in einer der fünf europäischen Top-Ligen.

Im Camp Nou traf außerdem Luis Suarez (19., 59.) doppelt. Der bei der 1:2 Hinspiel-Pleite im Pokal-Achtelfinale bei Levante geschonte Superstar stand gegen Eibar ebenso wieder in der Startelf wie Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen.

Atletico Madrid hatte am Mittag dank eines Elfmeters von Superstar Antoine Griezmann (57.) 1:0 (0:0) gegen UD Levante gewonnen. Der FC Sevilla verliert nach einem 0:2 (0:1) bei Athletic Bilbao derweil den Anschluss an das Spitzenduo. Die Andalusier haben zehn Punkte Rückstand auf Barcelona.

(sid)

Weitere Informationen
Fortuna-Boss Schäfer lehnt Rücktritt nach Posse um Funkel ab

vor 2 Monaten


Und wieder nur 500 Zuschauer im Kölner Südstadion, rufen Sie an und ich gebe Ihnen die Namen durch.

— Werner Hansch