Diego Costa fällt nach Rücken-OP monatelang aus

von Marcel Breuer18:43 Uhr | 21.11.2019
Muss mindestens drei Monate pausieren: Diego Costa. Foto: Marius Becker/dpa
Der Stürmer Diego Costa von Atlético Madrid ist nach seinem Bandscheibenvorfall erfolgreich am Rücken operiert worden. Die Ärzte hätten mitgeteilt, dass der Eingriff nach Plan verlaufen sei, schrieb der spanische Fußball-Erstligist auf seiner Webseite.


Medienberichten zufolge muss der 31-jährige Brasilianer, der einen spanischen Pass hat, mindestens drei Monate pausieren. Röntgenaufnahmen hatten die Verletzung in der vergangenen Woche zum Vorschein gebracht, nachdem Costa zuvor über Rückenschmerzen geklagt hatte.

Der Angreifer verpasst damit nicht nur die nächsten Champions-League-Partien gegen Juventus Turin und Lokomotive Moskau, sondern auch mindestens elf Spiele in der Primera División. Der Club von Coach Diego Simeone liegt in der Liga derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. In der Königsklasse hat das Team gute Chancen auf das Achtelfinale.

(dpa)
19

Diego Costa
Atl. MadridAngriffSpanien
Zum Profil

Person
Alter
31
Größe
1,88
Gewicht
83
Fuß
R
Saison 2019/2020

Primera División

Spiele
13
Tore
2
Vorlagen
2
Karten
2--


Atletico Madrid
Primera División
Rang: 4Pkt: 25Tore: 16:9



Ich habe einmal drei Spieler auf einen Schlag ausgewechselt. Das wurde mir anschließend als Völkerwanderung ausgelegt.

— Ralf Rangnick auf die Frage, weshalb er zwei statt drei Profis zur Halbzeit ausgewechselt habe