Medien: FC Barcelona baggert an Nico Williams

von Marcel Breuer | dpa13:11 Uhr | 02.07.2024
Spaniens Toptalent Nico Williams hat Begehrlichkeiten beim FC Barcelona geweckt.
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Der FC Barcelona verstärkt nach Medienberichten seine Bemühungen um eine Verpflichtung von Spaniens Jungstar Nico Williams. Es sei das Ziel, den 21 Jahre alten Außenstürmer von Athletic Bilbao diesen Sommer zu holen, schreibt die Zeitung «Mundo Deportivo». Nach Angaben von «Sport» sind die Verantwortlichen bei den Katalanen mit Trainer Hansi Flick «ganz verrückt» danach, Williams unter Vertrag zu nehmen.

Barça hat allerdings große finanzielle Probleme und Williams hatte erst im Dezember in Bilbao bis 2027 unterschrieben. Die Ausstiegsklausel soll bei 60 Millionen Euro liegen. «Ich habe meinen Vertrag bei Athletic erst vor Kurzem verlängert, ich fühle mich dort sehr wohl. Ich bin sehr glücklich», sagte das Toptalent kürzlich im EM-Quartier der spanischen Fußballer in Donaueschingen dem Fernsehsender TVE und meinte: «Es fühlt sich sehr seltsam an, dass Sie mich nach meiner Zukunft fragen.»

Williams' kongenialer Partner Lamine Yamal hatte schon kundgetan, dass er die Kabine auch im Verein gerne mit seinem Kumpel teilen wolle. Der 16-Jährige spielt seit 2012 beim FC Barcelona. «Die großartige Europameisterschaft, die er spielt, hat die Begehrlichkeiten bei den Blauroten erhöht», schrieb «Mundo Deportivo» über Williams. Laut «Sport» zeichnet sich im Ringen um Williams ein Zweikampf zwischen Barcelona und dem FC Chelsea ab.

(dpa)





Wenn du mit den Großen pinkeln willst, dann musst du auch so auftreten.

— Gladbachs Trainer Marco Rose nach dem 0:6 gegen die Meister-Bayern in München.