Medien: Morata wechselt zur AC Mailand

von Jean-Pascal Ostermeier | sid10:30 Uhr | 09.07.2024
Medien: Morata wechselt zur AC Mailand
Foto: AFP/SID/TOBIAS SCHWARZ

Mit Spanien zum EM-Titel und dann zurück nach Italien? Stürmer Alvaro Morata steht offenbar vor einem Wechsel zur AC Mailand. Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, zahlen die Rossoneri für den Kapitän der spanischen Nationalmannschaft - der seit 2022 für Atletico Madrid spielt - 13 Millionen Euro Ablöse. Der 31-Jährige soll einen Dreijahresvertrag erhalten und vier Millionen Euro pro Saison einstreichen. Es wäre sein insgesamt fünfter Wechsel zwischen La Liga und der Serie A.

2014 ging Morata von Real Madrid zu Juventus Turin und kehrte 2016 zurück. Nach einer eineinhalbjährigen Leihe zum FC Chelsea wechselte er Anfang 2019 zu Atletico und 2020 wieder zur "Alten Dame", nur um zwei Jahre später wieder in Madrid aufzuschlagen. Morata gilt als Wunschkandidat des neuen Trainers Paulo Fonseca. Eine offizielle Bestätigung der Vereine gab es noch nicht.

Bei der EM steht er mit den Spaniern im Halbfinale. Am Dienstagabend geht es gegen Frankreich in München (21.00 Uhr/ZDF) um den Einzug ins Endspiel. In der Runde der letzten Acht hatten Morata und Co. gegen Gastgeber Deutschland mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen.

(sid)




Luka Modric kriegt nen Wischer und bleibt stehen wie ein kroatischer Baumstamm.

— Sandro Wagner, DAZN, im Spiel Real Madrid - Manchester City (3:1 n. V.).