Spanien

Spanien: Clasico wird am 2. März ausgetragen

15:58 Uhr | 14.01.2019

Der für den 26. Spieltag angesetzte Clasico zwischen Champions-League-Sieger Real Madrid und Meister FC Barcelona wird am 2. März um 20.45 Uhr angepfiffen. Dies gab Javier Tebas, Präsident der spanischen Fußballliga, am Montag bekannt.

Das Hinspiel hatte Tabellenführer Barcelona mit dem deutschen Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen mit 5:1 gewonnen, woraufhin Julen Lopetegui als Real-Trainer entlassen worden war.

Die Madrilenen, die momentan mit zehn Punkten Abstand hinter Barcelona nur den vierten Tabellenplatz belegen, müssen momentan ohne Nationalspieler Toni Kroos auskommen, der seit einer Woche unter einem Muskelfaserriss leidet.

(sid)

Weitere Informationen
Keine Hüft-OP bei BVB-Verteidiger Akanji

vor 6 Tagen


In der Kabine ist es eng. Da kann passieren, dass ich einen Spieler anstecke. Das wäre schlecht. Bei Journalisten ist es nicht so schlimm. Wenn ich da einen anstecke, kommt der nächste.

— Karl-Heinz Wildmoser in einem Pulk von Journalisten stehend, auf die Frage, warum er nicht in die Kabine gehe