2. Bundesliga

Nächster Neuzugang: FCK verpflichtet Bergmann aus Erfurt

10:48 Uhr | 18.05.2018

Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern bastelt weiter mit Hochdruck an seinem Kader für die erste Saison in der 3. Liga. Am Freitag gab der viermalige deutsche Fußball-Meister die Verpflichtung von Mittelfeldspieler Theodor Bergmann bekannt. Der 21-Jährige kommt von Drittliga-Absteiger Rot-Weiß Erfurt und erhält einen Dreijahresvertrag.

Am Vortag hatten die Roten Teufel bereits Stürmer Elias Huth (21) verpflichtet, der als Leihgabe des Bundesligisten Hannover 96 zuletzt ebenfalls für Erfurt aufgelaufen war. Außerdem hat der FCK bereits die Rückkehr von Rechtsverteidiger Florian Dick, der bereits von 2008 bis 2014 bei den Pfälzern unter Vertrag gestanden hatte, und die Transfers von Christoph Hemlein (27) und Andre Hainault (31) perfekt gemacht.

(sid)

Weitere Informationen
Belgischer Nationaltrainer Martinez verlängert bis 2020

vor 5 Monaten


Relevante News
3. Liga: Preußen jetzt Zweiter - KSC 2:5
21.10.2018 16:03 | 3. Liga & Regionalligen
3. Liga: Zwickau verspielt 2:0-Führung gegen Rostock
21.10.2018 15:44 | 3. Liga & Regionalligen
Lautern schlägt Uerdingen - Osnabrück weiter vorn
20.10.2018 17:30 | 3. Liga & Regionalligen
Jena und Aalen treten auf der Stelle
19.10.2018 22:11 | 3. Liga & Regionalligen
KSC verlängert mit Sportdirektor Kreuzer bis 2021
19.10.2018 22:02 | 3. Liga & Regionalligen

Man muss feststellen, dass der Spruch auch nicht mehr stimmt, dass der Schütze nicht selber schießen soll. Ich stelle fest, dass der Schütze sehr wohl den Elfmeter selber schießt.

— Günter Netzer