Türkei

Fenerbahce holt Meistertrainer Yanal zurück

16:41 Uhr | 14.12.2018

1:0 Andre Ayew (18.)
2:0 Skrtel (27.)
2:1 Bassan (48.)
2:2 Thy (90.)



Der 19-malige türkische Fußball-Meister Fenerbahce Istanbul hat nach der Trennung von Phillip Cocu einen neuen Trainer gefunden. Ersun Yanal, der bereits in der Saison 2013/14 beim türkischen Traditionsklub im Amt war und dabei die Meisterschaft holte, übernimmt den Posten beim Vorletzten der türkischen Liga. Der 56-Jährige erhält einen Vertrag bis 2020.

Yanal war nach seinem ersten Engagement bei Fenerbahce von November 2014 bis Juli 2015 sowie von Juni 2016 bis Oktober 2017 als Trainer bei Ligakonkurrent Trabzonspor angestellt gewesen.

Nach schwachem Saisonstart war der Niederländer Cocu Ende Oktober nach nur vier Monaten als Trainer von Fenerbahce entlassen worden. Seitdem betreute der bisherige Co-Trainer Erwin Koeman die Mannschaft.

(sid)

Weitere Informationen
Klassiker gegen ManUnited: Klopp will mit Liverpool Tabellenführung verteidigen

vor einem Monat


Baslers Freistöße sind wie das richtige Leben, mal weich und kurz, mal hart und lang.

— Jörg Wontorra