Türkei

Kagawa trifft bei Besiktas-Debüt als erster Japaner in der Süper Lig

21:30 Uhr | 03.02.2019

1:3 Doukara (51.)
2:6 Chico (89.)
0:1 Ljajic, Adem (35.)
0:2 Tokoz (39.)
0:3 Hutchinson (43.)
1:4 Dursun (67., Eigentor)
1:5 Kagawa (82.)
1:6 Kagawa (84.)

90' 17:00 HZ ENDE

Mittelfeldspieler Shinji Kagawa hat beim türkischen Topklub Besiktas Istanbul ein perfektes Debüt gefeiert und für eine Premiere gesorgt. Der vom Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund zunächst bis Saisonende verliehene Kagawa (82./84.) traf beim 6:2 (3:0)-Erfolg gegen Antalyaspor innerhalb seiner ersten drei Einsatzminuten zweimal. Damit ist der 29-Jährige der erste Japaner, der in der türkischen Süper Lig getroffen hat.

Kagawa war erst in der 81. Minute eingewechselt worden, für ihn war es der erste Pflichtspieleinsatz seit dem 31. Oktober im DFB-Pokal gegen Union Berlin. Nach einer ernüchternden Hinrunde hatte er den BVB am Donnerstag verlassen, sich für Besiktas entschieden und dem ebenfalls interessierten Abstiegskandidaten Hannover 96 einen Korb gegeben.

Besiktas ist nach dem Kantersieg mit 33 Punkten hinter Tabellenführer Istanbul Basaksehir (44) und Erzrivale Galatasaray (36) Dritter.

(sid)

Weitere Informationen
SC Freiburg im Abstiegskampf länger ohne Verteidiger Gulde

vor 3 Monaten


Nun gut, das 0:0, da war natürlich Pech dabei. Also, es waren, es, also simmer zufrieden, ich, möglicherweise, um das abzuschließen, vielleicht hat nach den 90 Minuten, wenn man alles zusammenzählt, dass vielleicht keiner den Sieg verdient hat.

— Franz Beckenbauer