Vereins-Rekord-Geldstrafe für Arda Turan

von Jean-Pascal Ostermeier12:32 Uhr | 17.10.2018
Der türkische Fußball-Star Arda Turan ist von seinem Klub zu einer saftigen Geldstrafe verdonnert worden. Wie Istanbul Basaksehir auf der Webseite bestätigte, muss der 31-Jährige für dessen Schlägerei mit dem türkischen Schlagerstar Berkay Sahin 2,5 Millionen türkische Lira (ca. 370.000 Euro) zahlen. Es ist die höchste Geldstrafe, die ein türkischer Verein je gegen einen Spieler verhängt hat.


Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den vom FC Barcelona an den Istanbuler Spitzenverein ausgeliehenen offensiven Mittelfeldspieler wegen sexueller Belästigung, unerlaubten Waffenbesitzes und vorsätzlicher Körperverletzung erhoben. Dem Starspieler drohen im Falle eines Schuldspruchs zwölfeinhalb Jahre Gefängnis.

Der Kicker hatte sich vor Wochenfrist eine Schlägerei mit dem Schlagerstar Berkay Sahin in einem Istanbuler Nachtklub geliefert. Bei der Prügelei erlitt Berkay Sahin einen Nasenbeinbruch. Zudem habe Arda Turan mit einer Waffe das Krankenhaus aufgesucht, in dem Berkay Sahin behandelt wurde. Dies hatten mehrere türkische Medien übereinstimmend berichtet.

10

Arda Turan
AngriffTürkei
Zum Profil

Person
Alter
32
Größe
1,77
Gewicht
76
Fuß
R
Saison 2018/2019

Süper Lig

Spiele
14
Tore
-
Vorlagen
1
Karten
1--


Arda Turan war im Mai vom türkischen Verband TFF für 16 Liga-Spiele gesperrt worden, weil er einen Linienrichter angegriffen, beschimpft und bedroht hatte. Kurz zuvor hatte er für Schlagzeilen gesorgt, weil der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan Trauzeuge bei Turans Hochzeit gewesen war.

(sid)

Wir wollten unbedingt einen frühen Rückstand vermeiden. Das ist uns auch gelungen. Der VfB Stuttgart hat in den ersten zweieinhalb Minuten kein Tor geschossen.

— Bernd Krauss