Weltmeisterschaft

Nigeria für WM in Russland qualifiziert

20:09 Uhr | 07.10.2017

1:0 Iwobi (73.)



Nigerias Fußball-Nationalmannschaft hat sich zum sechsten Mal für die WM-Endrunde qualifiziert. Die Super Eagles besiegten am vorletzten Spieltag der Gruppe B den Verfolger Sambia mit 1:0 (0:0) und bauten den Vorsprung auf uneinholbare sechs Punkte aus. Alexander Iwobi vom FC Arsenal (73.) erzielte das Tor für den Olympiasieger von 1996.

Nigeria ist damit seit 1994 WM-Stammgast - mit Ausnahme der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Zuvor hatten neben Gastgeber Russland bereits Titelverteidiger Deutschland, Belgien, England, Spanien, Iran, Japan, Südkorea, Saudi-Arabien, Mexiko und Brasilien das Ticket für die WM 2018 gelöst.

(sid)

Weitere Informationen
Sambia
Verein
Nigeria
Verein
Sahin kehrt früher nach Dortmund zurück

vor 2 Monaten


Relevante News
Nigerias Trainer Rohr verlängert bis 2020
28.11.2017 19:53 | Weltmeisterschaft
Niederlage für Argentinien ohne Messi
14.11.2017 19:46 | Mixed Zone
Nigeria: Coach Rohr warnt Spieler vor Streik
16.10.2017 16:20 | Weltmeisterschaft

„Klopp kreierte ein Spielsystem, das, dem jeweiligen Spielverlauf angepasst, blitzschnell von 4-4-2 auf 4-4-3 umgestellt werden kann.”

— taz