Ballack führt WM-Team von MagentaTV an

von Jean-Pascal Ostermeier | sid11:39 Uhr | 28.09.2022
Ballack führt WM-Team von MagentaTV an

MagentaTV setzt bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar (20. November bis 18. Dezember) auf ein vielköpfiges Expertenteam um den früheren Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack. Wie das Unternehmen am Mittwoch in Berlin mitteilte, werden zudem auch die ehemalige Nationalspielerin Tabea Kemme, Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic, die Ex-Bayern-Profis Javi Martinez und Martin Demichelis, Lars Stindl von Borussia Mönchengladbach und Schiedsrichterexperte Patrick Ittrich die WM-Partien analysieren.

Präsentiert werden die Spiele unter anderem von Moderator Johannes B. Kerner live aus dem Studio in Ismaning, bei den Taktik-Analysen erhält Jan Henkel Unterstützung von den Trainern Manuel Baum und Tobias Schweinsteiger. Das Kommentatorenteam wird indessen von Wolff Fuss angeführt. Vor Ort berichten Field-Reporterin Anna Sara Lange, die für Fanthemen zuständige Lisa Ramuschkat und Thomas Wagner aus dem DFB-Quartier.

Zum Ende eines Tages, an dem MagentaTV bis zu 14 Stunden live sendet, blicken Moderatorin Ruth Hofmann und Experte Jonas Hummels in dem Format "Nachspielzeit" auf die jüngsten Ereignisse zurück. Insgesamt zeigt der Sender alle 64 WM-Partien live, 16 davon exklusiv. Darunter befinden sich zwei Achtelfinals, ein Viertelfinale und ein mögliches Spiel um Platz drei ohne deutsche Beteiligung.

(sid)



Ich kann mich an kein Spiel erinnern, beim dem so viele Spieler mit der Barriere vom Platz getragen wurden.

— Michael Lusch