Otto Geisert

Kader Homburg
Einsätze von Otto Geisert filtern
wettbewerb
verein
saison
Otto Geisert - alle Spiele für 1. FC Kaiserslautern in der Bundesliga 1968/1969

Spielminuten

0,0 %

0 min in 0 Spielen
00

Torbeteiligungen

31,2 %

10 Scorer in 0 Spielen
2 Tore / 8 Vorlagen

Karten


0

0

0
0 Karten in 0 Spielen

Bilanz

30,8 %
gewonnene Spiele

ø 1,12 Punkte in 0 Spielen
DatumWettbewerbSpieltagGegnerErgebnisNote
07.06.1969Bundesliga34. Spieltag Stuttgart (A)4:3000000902
30.05.1969Bundesliga33. Spieltag Braunschweig (H)4:0000000903
23.05.1969Bundesliga32. Spieltag Duisburg (A)0:0000000903
17.05.1969Bundesliga31. Spieltag Frankfurt (H)2:2001000903
19.04.1969Bundesliga29. Spieltag Schalke (H)1:1001000904
12.04.1969Bundesliga30. Spieltag Hertha BSC (A)1:0000000903
09.04.1969Bundesliga25. Spieltag Hannover (A)0:2000000903
29.03.1969Bundesliga28. Spieltag Hamburg (A)3:1001000903
22.03.1969Bundesliga27. Spieltag TSV 1860 (H)3:1001000902
15.03.1969Bundesliga26. Spieltag Aachen (A)1:0000000905
12.03.1969Bundesliga23. Spieltag Offenbach (A)4:1001000903
01.03.1969Bundesliga24. Spieltag M'gladbach (H)2:0001000903
08.02.1969Bundesliga22. Spieltag Nürnberg (H)1:1000000903
01.02.1969Bundesliga21. Spieltag Köln (A)2:1000000904
18.01.1969Bundesliga19. Spieltag Bremen (A)2:1100000902
11.01.1969Bundesliga18. Spieltag Bayern (H)3:1002000903
07.12.1968Bundesliga17. Spieltag Stuttgart (H)1:3000000904
30.11.1968Bundesliga16. Spieltag Braunschweig (A)3:0000000904
09.11.1968Bundesliga14. Spieltag Frankfurt (A)2:2100000674
02.11.1968Bundesliga13. Spieltag Hertha BSC (H)1:0000000904
30.10.1968Bundesliga12. Spieltag Schalke (A)1:0000000903
26.10.1968Bundesliga11. Spieltag Hamburg (H)0:1000000454
19.10.1968Bundesliga10. Spieltag TSV 1860 (A)1:0000000444
05.10.1968Bundesliga9. Spieltag Aachen (H)2:1000000203
24.08.1968Bundesliga2. Spieltag Bremen (H)1:0000000903
17.08.1968Bundesliga1. Spieltag Bayern (A)2:0000000904

Über Trainer rede ich nicht in der Öffentlichkeit. Es sei denn, ich stelle einen ein oder schmeiße ihn raus.

— Schalkes Manager Rudi Assauer zur Frage nach Huub Stevens