Spielplan

August 1967

1:019'
1:131'
Lotz (ET)
2:284'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 38000 · Schiedsrichter: Walter Horstmann ( Hildesheim )
0:177'
Wildparkstadion (Karlsruhe) · Zuschauer: 35000 · Schiedsrichter: Klaus Ohmsen ( Hamburg )

September 1967

0:124'
1:132'
2:162'
3:181'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 17000 · Schiedsrichter: Franz Heumann ( Ansbach )
0:113'
0:224'
Volksparkstadion (Hamburg) · Zuschauer: 16000 · Schiedsrichter: Günter Linn ( Altendiez )
0:177'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 40000 · Schiedsrichter: Ferdinand Biwersi ( Saarbrücken )
1:013'
1:158'
Bökelberg-Stadion (Mönchengladbach) · Zuschauer: 25000 · Schiedsrichter: Heinz Siebert ( Mannheim )
1:017'
1:118'
1:232'
2:382'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 24000 · Schiedsrichter: Anton Binder
0:189'
Zuschauer: 23000 · Schiedsrichter: Edgar Deuschel ( Mundenheim )

Oktober 1967

1:014'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 23000 · Schiedsrichter: Rudolf Kreitlein ( Stuttgart )
Neckarstadion (Stuttgart) · Zuschauer: 16000 · Schiedsrichter: Oswald Fritz ( Ludwigshafen )
1:021'
1:165'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 8500 · Schiedsrichter: Alfons Betz ( Regensburg )

November 1967

0:169'
Fritz-Walter-Stadion (Kaiserslautern) · Zuschauer: 12000 · Schiedsrichter: Erich Reil ( Weiden )
1:063'
2:089'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 35000 · Schiedsrichter: Helmut Fritz ( Ludwigshafen )
1:06'
3:058'
Zuschauer: 22000 · Schiedsrichter: Max Spindler ( Mainz )
1:022'
2:055'
3:070'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 13000 · Schiedsrichter: Erwin Sturm ( Hannover )

Dezember 1967

0:123'
1:275'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 14000 · Schiedsrichter: Rudolf Schreiner ( Wachenbuchen )
0:116'
0:227'
Zuschauer: 9000 · Schiedsrichter: Rolf Seekamp ( Bremen )

Januar 1968

1:04'
4:267'
4:372'
Stadion Rote Erde (Dortmund) · Zuschauer: 12000 · Schiedsrichter: Franz Heumann ( Ansbach )
2:045'
2:170'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 5000 · Schiedsrichter: Bruno Schulz
1:013'
2:026'
2:175'
Zuschauer: 10000 · Schiedsrichter: Kurt Handwerker ( Ketsch )
1:034'
2:038'
3:051'
4:067'
4:187'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 5000 · Schiedsrichter: Anton Binder

Februar 1968

1:167'
1:280'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 12000 · Schiedsrichter: Franz Wengenmayer ( München )
1:035'
1:146'
2:262'
3:287'
Waldstadion (Frankfurt am Main) · Zuschauer: 10000 · Schiedsrichter: Klaus Ohmsen ( Hamburg )
0:131'
1:250'
2:251'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 16000 · Schiedsrichter: Karl Riegg ( Augsburg )
1:018'
2:153'
Sportplatz des Sportvereins München von 1860 (München) · Zuschauer: 12000 · Schiedsrichter: Alfred Ott ( Rheinbrohl )

März 1968

1:016'
2:032'
3:060'
Stadion an der Hamburger Straße (Braunschweig) · Zuschauer: 10000 · Schiedsrichter: Kurt Tschenscher ( Mannheim )
1:020'
2:044'
2:177'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 10000 · Schiedsrichter: Helmut Fritz ( Ludwigshafen )
0:234'
0:354'
Glückaufkampfbahn (Gelsenkirchen) · Zuschauer: 25000 · Schiedsrichter: Heinz Siebert ( Mannheim )
1:015'
1:125'
2:135'
3:259'
3:364'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 8000 · Schiedsrichter: Ferdinand Biwersi ( Saarbrücken )
1:127'
1:265'
1:368'
2:379'
Weserstadion (Bremen) · Zuschauer: 18000 · Schiedsrichter: Rudolf Schreiner ( Wachenbuchen )

April 1968

1:03'
2:017'
3:018'
4:035'
5:046'
6:074'
7:078'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 8000 · Schiedsrichter: Elmar Schäfer ( Buchholz )
Haaren (ET)
1:02'
2:06'
3:014'
4:032'
4:181'
Städtisches Stadion (Nürnberg) · Zuschauer: 32000 · Schiedsrichter: Ferdinand Biwersi ( Saarbrücken )
1:044'
2:065'
3:066'
3:177'
3:287'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 20000 · Schiedsrichter: Erich Reil ( Weiden )

Mai 1968

1:08'
2:010'
2:113'
3:360'
4:384'
4:490'
Tivoli (Aachen) · Zuschauer: 11000 · Schiedsrichter: Fritz Seiler ( Stuttgart )
0:131'
2:164'
2:278'
Zuschauer: 4500 · Schiedsrichter: Heinz Aldinger ( Waiblingen )
2:239'
3:380'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 12000 · Schiedsrichter: Bruno Schulz

Man kennt das doch: Der Trainer kann noch so viel warnen, aber im Kopf jedes Spielers sind zehn Prozent weniger vorhanden, und bei elf Mann sind das schon 110 Prozent.

— Werner Hansch